mitgliederabgesagt

20. Juni 2020   ---  Beginn: 11:00 Uhr   ---   Mitgliederversammlung in Westoverledingen


Unsere diesjährige Mitgliederversammlung wird im Rahmen eines Sommerfestes hier in Flachsmeer für Mitglieder
und Freunde unseres Vereins stattfinden, wie auf unserer letztjährigen Mitgliederversammlung beschlossen.

 Alles weitere in Kürze in der separaten Einladung!

sommerfest600abgesagt

 

20. Juni 2020 ---  ab 14:00 Uhr ---   Jägerhunde Sommerfest in Westoverledingen


Wir laden unsere Mitglieder, Freunde und Interessenten von Jägerhunde e.V. ein, uns am neuen Vereinssitz
in Flachsmeer anlässlich unseres Sommerfestes zu besuchen. Lernen Sie das das Team um Jägerhunde
kennen. Wir freuen uns auf einen ungezwungenen Erfahrungsaustausch über Jagd und natürlich unseren
vierbeinigen Helfern und informieren gern über unsere Arbeit am Jagdhund im Tierschutz.


Natürlich wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Sie.


Alles weitere in Kürze in der separaten Einladung!

djz 2020

Jägerhunde e.V. zum Thema "Second-Hand-Jagdhund" in der DJZ Ausgabe Januar 2020! Zum Lesen auf das Bild klicken!


rheine messe1Am 28.-29. September 2019, war Jägerhunde e.V. zu Gast auf der Jagdmesse in Rheine.

Erstmalig als Aussteller im Rheine, konnten wir die interessierten Besucher am Jägerhunde Messestand über unsere ehrenamtliche Arbeit am Jagdhund informieren, beraten und aufklären. Der Jägerhunde Messestand war an den beiden Tagen immer gut besucht, nicht zuletzt auch durch unsere charmanten vierbeinigen Messehelferinnen „Gretha und Romey“.

Die beiden Bracco Italiano Damen, die natürlich nicht zur Vermittlung standen, lockten die Hundefreunde an unseren Stand und so konnten wir nicht nur unsere Tierschutzarbeit vorstellen, sondern auch über den „italienischen kurzhaarigen Vorstehhund“, dem Bracco Italiano informieren. Es gab viele konkrete Anfragen nach Jagdhunden in der Vermittlung und wir wurden um Hilfe bei der Weitervermittlung gebeten!

 

rheine messe3

Auch hier im „Norden haben wir an den zwei Tagen „alte Freunde“ wieder getroffen und konnten neue Freunde dazu gewinnen, sind akzeptierter Ansprechpartner für Jagdhundehalter, Verbände, Jäger.


An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die Messeleitung der Stadthalle Rheine, die uns den Auftritt auf der Messe ermöglich hat und sogar ein Gewinnspiel zu Gunsten Jägerhunde e.V. ausgelobte.

 

Sabine Hochhäuser19

NDREin Fernseh-Team des NRD „Hallo Niedersachsen“ hat Jägerhunde e.V. an seinem Vereinssitz besucht und sich über die ehrenamtliche Arbeit informiert.

(Foto: NDR, Hallo Niedersachsen)

pirsch artikel1Vielen Jagdhunden konnte Jägerhunde e.V. schon helfen, doch welche Geschichte sollten wir erzählen als Kathrin Führes, Redakteurin, von der Pirsch anfragte. Keine leichte Auswahl, denn nicht jeder möchte sich in der Öffentlichkeit erkennen, ob nun Abgeber oder auch Übernehmer eines Jagdhundes aus dem Tierschutz. Doch mit Eibe und Kathrin Stehle bin ich schon seit jeher jagdlich verbandelt und befreundet, fragte wir Kathrin ob sie von Ihrem Erfahrungen berichten möchte.


So auch die Geschichte vom Teckel Max, die Habbo Cramer stellvertretend für viele andere Jagdhunde erzählt,  denen es in ihrem Zuhause nicht gut geht, sollte unbedingt Beachtung finden.

Helfen können wir nur, weil es Jägerkollegen wie Kathrin Stehle, Habbo Cramer und die vielen Andere gibt, die keine Scheuklappen tragen, die in Jagdhunden bei Jägerhunde e.V. das Potential sehen und mit Geduld und Spucke den Jagdgefährten im neuen Zuhause auf die Läufe helfen.

Allen sei an dieser Stelle herzlich gedankt! -- Sabine Hochhäuser