Lilo und Tiffie

 

 

Rasse:
Geschlecht:

Gewölft / Alter:
Gewicht:
Farbe:

kastriert:
gechipt:

Kontakt:
Telefon:
E-Mail:

 

Labrador /Deutsch Kurzhaar
Hündinnen kastriert

30.12.2009
Schwarz schimmel


ja
ja

Jägerhunde e.V.
Sabine Hochhäuser
02638/9478486
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Lilo und Tiffie können in ihrem Zuhause bleiben!
 
Das Schicksal hält sich nicht immer an die angedachten Lebensplanungen und haut einfach dazwischen, wenn man so gar nicht damit rechnet. Dies passiert leider auch im Haushalt von den beiden Hündinnen Lilo und Tiffie, deshalb wird ein neues Zuhause gesucht.

Lilo und Tiffie sind Wurfgeschwister die ihr gesamtes Leben zusammen waren und dies auch bleiben sollten. Beide Hündinnen sich sehr menschenbezogen und verschmust, lieben es mit ihren Menschen zu sein.

Durch die Trennungssituation haben Lilo und Tiffie in der Vergangenheit ziemlich gelitten, die Zwei haben etwas an Sicherheit verloren. Die Beiden verfügen über einen guten Grundgehorsam der durch die vorhandene Situation etwas aufgefrischt werden muss. Ihren Jagdhund-Genen geschuldet ist ihr ausgeprägter Jagdtrieb, der aber in die richtigen Bahnen gelenkt werden kann.

Die Hündinnen sich sehr lernwillig und arbeitsfreudig, sie wollen gefallen.

Beide sind gechipt, kastriert und haben regelmäßig ihre Impfungen erhalten. Lilo hat eine Schilddrüsenerkrankung, welche aber mit Gabe von Tabletten (morgens eineinhalb) gut in den Griff zu bekommen ist. Sie ist dadurch in keiner Weise eingeschränkt.

Beide sind sozialverträglich mit anderen Hunden und können zeitweilig auch gut mal alleine zuhause bleiben. Autofahren ist ebenfalls kein Problem.

Die Zwei eignen sich für Hundeliebhalter, die Beide als vollwertige Familienmitglieder betrachten und sie entsprechend beschäftigen können. Es wäre schön, wenn die Beiden zusammenbleiben könnten. Bisherige kurze Trennungen voneinander haben gezeigt, dass es schwer für sie werden wird, sollten sie getrennt werden. Wenn, dann nur in Anbindung an einen bereits vorhandenen Hund.