Gino

Gino möchte endlich "ankommen" ...
14-09-tierheim-hameln-gino
14-09-tierheim-hameln-gino1
Beschreibung

Gino hat ein Zuhause gefunden!

Gino ist ein ca. 2 Jahre alter, reinrassiger Weimaraner Rüde. 

Er zeigt alle rassetypischen Merkmale eines Weimaraner, wobei der Jagdtrieb aktuell nicht sehr stark ausgeprägt ist. Das kann allerdings bei "Spätentwicklern" wie Weimaranern durchaus noch kommen, insbesondere, wenn es entsprechend gefördert wird. Wir suchen einen rasseerfahrenen Menschen, bevorzugt Mann, der dem lebhaften Hund durch körperliche und empathische Präsenz begegnen und ihm auch die Grenzen seines Handelns aufzeigen, ihm insbesondere die Sicherheit vermitteln kann, die dieser Hund benötigt.

Gino lebt im Tierheim im Einzelzwinger, verbringt aber auch viel Zeit in einem Außengehege mit einer Dobermann Hündin, mit der er sich wunderbar versteht. Er ist sehr agil und nimmt selbst kleine Hilfen dankbar an. Gegenüber Neuem und Unbekanntem zeigt er sich rassetypisch zunächst unsicher bzw. verhalten. Man muss sich und ihm also die Zeit geben, sich neue Lebensräume zu erschließen und dabei Sicherheit zu gewinnen. Dieses aber auch nicht unbegrenzt, denn durch seine Unsicherheit, die sich im Tierheim schon erheblich gelegt hat, könnte er auch rassetypisches Territorialverhalten entwickeln. Gino fährt gerne Auto und kann auch schon längere Zeit, auch in neuer Umgebung alleine bleiben, ohne irgendwelche Zerstörungen vorzunehmen.

Er genießt die Nähe und Aufmerksamkeit „seiner“ Menschen und ist bei ihnen, aber auch bei Besuchern, die sich vorsichtig annähern und ihm die Zeit geben, seine Unsicherheit zu überwinden, eine ganz große und anlehnungsbedürftige Schmusebacke. Er begleitet seine Menschen gern überall hin und würde sich über einen rasseerfahrenen Hundeführer freuen, der die Herausforderungen dieser Jagdhundrasse kennt und ihn entsprechend auslastet und beschäftigt.

Im Beisein von Besuchern des Tierheims zeigt er sich, in dem ihm bekannten Außengehege und in Gegenwart seiner Pflegerin absolut entspannt. Gegenüber kleinen „Kläffern“ und sehr unterwürfigen Rüden beweist er sich auf Spaziergängen allerdings auch als „Macho“, der vermutlich nicht zögern würde, die Rangordnung, die er sich zubilligt, auch entsprechend einzufordern. Sicherheitshalber sollte Gino bei Spaziergängen in der ersten Zeit einen Maulkorb tragen, bis er auch solchen Situationen gegenüber souverän begegnen kann, denn eigentlich geht er, bei größeren und souverän auftretenden Hunden, auch Rüden, einer Auseinandersetzung lieber aus dem Weg.

Wenn sie diesen „ungeschliffenen Diamanten“ näher kennenlernen möchten, vereinbaren Sie einfach zu unseren Besuchszeiten einen längeren Besuchstermin und machen sich selbst ein Bild von ihm.

Für weitergehende Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Da alle Mitglieder unseren Tierschutzvereins ehrenamtlich und in ihrer Freizeit führen und unterstützen, bitten wir Sie um Verständnis, daß die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht umgehend erfolgen kann und ggf. etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir danken für Ihr Verständnis!

Geschlecht: Rüde
Gewölft / Alter: ca. 2012
Gewicht: 35 Kg
Farbe: grau
kastriert: ja
gechipt: ja
geimpft: ja
Kontakt: Tierheim Hameln
Telefon: 05151/61550
E-Mail: Tierheim.hameln@t-online.de