Kathrin Meinders, stellv. Vorsitzende

Kathrin-MeindersKathrin Meinders, Stellvertretende Vorsitzende

Kathrin Meinders wurde 1975 in Leer/Ostfriesland geboren und ist Niederachsen bis heute treu geblieben. Bereits in jungen Jahren trat sie in den örtlichen Pferdesportverein ein und verbrachte Kindheit und Jugend in der aktiven Begleitung von Pferden, beim Reiten, bei der Dressur und beim Springen.

Mit dem Kennerlernen ihres Mannes kam der Zugang zur Jagd und natürlich auch zu den Jagdhunden. Zum Haushalt gehörte in den ersten Jahren der Lebensgemeinschaft ein jagdlich geführter Langhaar-Weimaraner, dem dann der erste Jagdhund aus dem Jagdhundetierschutz folgte, ein English Pointer.

Kathrin Meinders unterstützte ihren Mann aktiv bei den Revierarbeiten sowie der Hundeausbildung und lernte hier die Charaktereigenschaften dieser besonderen Hunde kennen. Dies legte den Grundstein für die Arbeit im Tierschutz. Bereits seit 2005 ist sie kontinuierlich als Pflegestelle für Jagdhunde aktiv. Die Ausbildung von und die Arbeit mit den 4-beinigen Jagdhelfern führte dazu, dass sich Kathrin Meinders letztendlich vollständig dem jagdlichen Tun verschrieben, und den Jagdschein erworben hat.