Jutta Schütz, Schatzmeisterin

Jutta-SchuetzJutta Schütz, Schatzmeisterin

Als begeisterte Kanutin und durch jahrelanges Kanu-Trekking und Kanu-Wandern bin ich dem Leben in und mit der Natur sehr verbunden.

Schon immer jagd-interessiert hat es sich durch die Arbeit auf einem Bauernhof mit Eigenjagd ergeben, die Jagd auch zu praktizieren. Zuerst der französische Jagdschein, dann der erste Jagdhund, 1 KLM, Ausbildung zur Jagdhornbläserin und schließlich habe ich vor ca. 11 Jahren auch den deutschen Jagdschein gemacht u. anschließend eine Wachtelhündin selbst ausgebildet und zur Brauchbarkeitsprüfung geführt.

Ich habe mehrere Jahre Vorbereitungslehrgänge zur französischen Jagdscheinprüfung für Deutsche geleitet und bin heute 1. Vorsitzende eines gemischt-B Bläserkorps. In unserem Haushalt leben heute 1 BGS-Rüde, eine Wachtelhündin und neuerdings wieder ein Welpe, eine BGS-Hündin.

Den Tierschutz speziell im Bereich Jagdhunde lernte ich durch Sabine Hochhäuser kennen, ich war sofort von der Idee begeistert und bereit mich hier nach meinen Möglichkeiten einzubringen.